OMV beliefert RYANAIR mit 500 Tonnen nachhaltigem Flugkraftstoff in 2023

19.10.2023 | Das österreichische Mineralölunternehmen OMV und die Fluggesellschaft Ryanair haben die Abnahme von 500 Tonnen nachhaltigem Flugzeugtreibstoff (Sustainable Aviation Fuel – SAF) am Flughafen Wien im Jahr 2023 vereinbart. Diese Vereinbarung ist Bestandteil einer bereits bestehenden Absichtserklärung, die Ryanair exklusiven Zugang zum Kauf von bis zu 160.000 Tonnen SAF von OMV bis 2030 ermöglicht. Dadurch ist es möglich, mehr als 1.250 Tonnen CO2-Emissionen einzusparen, was etwa 100 Ryanair-Flügen von Dublin nach Wien entspricht.
Die Abnahmevereinbarung ist für OMV ein Schritt zur Steigerung der Produktion nachhaltiger Kraftstoffe und chemischer Rohstoffe bis 2030 auf 1,5 Mio. Tonnen pro Jahr. Unter den zahlreichen Aktivitiäten zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der OMV stellen SAF einen wesentlichen Beitrag zu diesem Wandel dar. Nachhaltiger Flugzeugtreibstoff wird von der OMV in ihrer Raffinerie in Schwechat durch die Mitverarbeitung von nachhaltigen und regionalen Rohstoffen, insbesondere Altspeiseöl, hergestellt.