Wärme

Wärme

Im Schnitt gehen 83 Prozent des gesamten Energiebedarfs eines Haushalts für die Wärmeversorgung, also Heizung und Warmwasser drauf. Knapp drei Viertel der Heizungen in Deutschland entsprechen nicht dem aktuellen Stand der Technik – und verursachen unnötig hohe CO2-Emissionen. In Verbindung mit hocheffizienter Heiztechnik und Gebäudedämmung geben Future Fuels auch diesem Bereich eine klimaneutrale Perspektive.

„Green Fuels ready“-Label für Heizgeräte

„Green Fuels ready“-Label für Heizgeräte

Alternative Brennstoffe können auch im Gebäudebereich für mehr Klimaschutz sorgen. Das zeigen bereits heute zahlreiche Praxisbeispiele. Hersteller von Brennwertgeräten, Tanks und weiteren Heizungskomponenten haben darum nun ein „Green Fuels Ready“-Produktlabel aus der Taufe gehoben.

In Aachen wird Forschung an alternativen Kraftstoffen betrieben

In Aachen wird Forschung an alternativen Kraftstoffen betrieben

Die Region Aachen hat sich zu einem Zentrum der Forschung an alternativen Kraftstoffen entwickelt. Ausgehend von der renommierten RWTH haben sich Forschungseinrichtungen wie die OWI Science4Fuels sowie große und kleinere technische Entwicklungsdienstleister etabliert.

Video: Synthetische Brennstoffe die Rohöl ersetzen können

Video: Synthetische Brennstoffe die Rohöl ersetzen können

CO2-neutrale flüssige Kraft- und Brennstoffe, sogenannte #eFuels​, haben für die Energiewende signifikante Vorteile: Sie können in herkömmlichen Motoren und Heizungen eingesetzt werden und eignen sich für den Bestand der rund 57 Millionen Fahrzeuge und 5,6 Millionen Ölheizungen in Deutschland. Wir zeigen, wie sie hergestellt werden können.

Grünes Heizöl im Praxistest

Grünes Heizöl im Praxistest

Auch mit einer modernen Öl-Brennwertheizung lassen sich die Klimaziele erreichen. Das zeigen Praxistests mit anteilig „grünem“ Heizöl. Für eine neue Pilotinitiative werden jetzt noch Teilnehmer gesucht.

Podcast Folge 4: Wie können wir klimafreundlicher heizen?

Podcast Folge 4: Wie können wir klimafreundlicher heizen?

Klimafreundlich und sparsam heizen: Ein wichtiger Aspekt, um die eigene Klimabilanz zu verbessern. Denn, die meisten CO2-Emissionen, die jeder im privaten Leben erzeugt, entstehen durchs Wohnen, vor allem durch Wärme- und Stromverbrauch. Hier sind dringend Lösungen gefragt.

Ölbeheizte Gebäude können Klimaziele erreichen

Ölbeheizte Gebäude können Klimaziele erreichen

Es mag manchen überraschen: Auch Haushalte, die durch eine Ölheizung mit Wärme versorgt werden, können die Klimaziele erreichen – ohne Systemwechsel. Wie das funktionieren kann, zeigt eine Studie des Instituts für Technische Gebäudeausrüstung Dresden (ITG).

Future Fuels - Flüssige Energie von morgen

Das Ziel einer nachhaltigen Zukunft ist klar: Wir müssen die Lücke zwischen Energiebedarf und erneuerbaren Alternativen füllen. Weg von fossilen hin zu klimaschonenden Energieträgern wie den Future Fuels. Eine gewaltige Herausforderung, für die wir eine Vielzahl an Lösungen brauchen. Wir zeigen, wie es gehen kann.