Wasserstoff

Wasserstoff ist ein chemisches Element und im Kontext der Energiewende häufig als Energieträger im Gespräch. „Grüner“ Wasserstoff lässt sich mithilfe von Ökostrom per Elektrolyse aus Wasser erzeugen: Wasser wird in seine Bestandteile Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten und das aufsteigende Gas – der Wasserstoff – wird aufgefangen und so zum Speichermedium für den erneuerbaren Strom. Als komprimiertes Gas oder tiefgekühlte Flüssigkeit lässt sich Wasserstoff besser transportieren als der Strom selbst. Der „grüne“ Wasserstoff kann dann entweder direkt als Energieträger, etwa zum Antrieb von Brennstoffzellen genutzt werden, oder er wird weiterverarbeitet, etwa zusammen mit Kohlenstoff zu E-Fuels

Podcast Folge 12: Wie wird grüner Wasserstoff produziert?

Podcast Folge 12: Wie wird grüner Wasserstoff produziert?

Der Aufbruch in eine klimaneutrale Zukunft ist verabredet. Und grüner Wasserstoff spielt eine entscheidende Rolle. Trotzdem stehen die notwendigen Produktionskapazitäten erst am Anfang. Doch warum ist das so? Wie und wo wird Wasserstoff zukünftig hergestellt? Welche verschiedenen Arten der Elektrolyse gibt es? Wieso ist die Produktion noch relativ teuer und wie lässt sich das ändern?

Import von grünem Ammoniak: PtX-Atlas zeigt Potenziale und Kosten

Import von grünem Ammoniak: PtX-Atlas zeigt Potenziale und Kosten

Der künftige Import von CO2-armen Energien ist unverzichtbar, wenn wir in Bereichen wie Mobilität, Wärme oder Industrieproduktion die Klimaziele erreichen wollen. In den Fokus rücken dabei zunehmend Wasserstoff-Folgeprodukte. So gilt erneuerbar hergestelltes Ammoniak als ein vielversprechendes „grünes Molekül“. Das Kasseler Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (Fraunhofer IEE) hat darum jetzt seinen globalen PtX-Atlas erweitert.

Startschuss für Power-to-Liquids-Anlage im Hamburger Hafen

Startschuss für Power-to-Liquids-Anlage im Hamburger Hafen

Im September 2022 wurde im Hamburger Hafen eine neue Power-to-Liquid Demonstrationsanlage eingeweiht. Sie produziert synthetische Alternativen zu fossilen Rohstoffen. Das Demonstrationsprojekt mit dem Namen “Next Gate” ist weltweit eines der ersten PtL-Konzepte im technischen Maßstab, das E-Fuels sowie synthetische Rohwachse liefert.

Energiepartnerschaften und Abkommen für grünen Wasserstoff

Energiepartnerschaften und Abkommen für grünen Wasserstoff

Deutschland setzt auf Energiepartnerschaften – nicht erst seit der Versorgungskrise. Energieimporte müssen im Zuge der Energiewende zunehmend erneuerbar werden, deshalb steht grüner Wasserstoff im Fokus der Partnerschaften. Einseitige Abhängigkeiten sollen dabei unbedingt vermieden werden – auf Abnehmerseite aber auch auf Seiten der potenziellen Erzeugerländer.

Podcast Folge 11: Ein Wasserstoffnetz für Deutschland  – Jetzt gilt´s!

Podcast Folge 11: Ein Wasserstoffnetz für Deutschland – Jetzt gilt´s!

Wir brauchen Alternativen zu Erdöl und Erdgas. Eine Möglichkeit ist grüner Wasserstoff. Doch woher bekommen wir den? Wie kommt der Wasserstoff dorthin, wo er gebraucht wird? Wie kann eine nachhaltige Infrastruktur aufgebaut werden? Professor Martin Kaltschmitt, Leiter des Instituts für Umwelttechnik und Energiewirtschaft an der TU Hamburg gibt Antworten.

Geplante LNG Terminals

Geplante LNG Terminals

Die Gasversorgungskrise in Deutschland hält an. Deshalb stehen Planung und Bau von LNG-Terminals im Fokus. Um die Abhängigkeit vor allem von russischem Gas noch schneller zu beenden, sollen zügig schwimmende und feste LNG-Terminals realisiert werden. „H2-ready“ ist dabei ein wichtiges Kriterium.

Wasserstoff-Roadmap für Bayern vorgestellt

Wasserstoff-Roadmap für Bayern vorgestellt

Das Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) hat eine Roadmap zum Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft im Freistaat veröffentlicht. Darin werden insbesondere der rasch wachsende Bedarf nach CO2-neutralem Wasserstoff sowie die notwendige Pipeline-Infrastruktur kalkuliert.

Grüne Stromerzeugung – die Pläne der Ampel

Grüne Stromerzeugung – die Pläne der Ampel

Deutschland muss dringender denn je die Importabhängigkeit von fossilen Energien reduzieren und mehr Energiesouveränität aufbauen. Neben der Steigerung der Energieeffizienz in allen Nachfragesektoren sind der weitere Ausbau der grünen Stromerzeugung in Deutschland, der Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft sowie der Import von alternativen Energieträgern aus sonnen- und windreichen Regionen die zentralen Aufgaben.

Weitere Meldungen aus dem Web zum Thema Wasserstoff

Grüner Wasserstoff aus Chile

11.12.2023 | In Chile soll es künftig eine großskalige Produktion von grünem Wasserstoff und seiner Folgeprodukte geben – dafür setzt sich das Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE zusammen mit Partnern ein. Kern des Projekts ist die Forschung zu den Herstellungspotenzialen von H2 und flüssigen Kraftstoffen aus ... mehr lesen

800-MW-Wasserstoff-Projekt in Lubmin geplant

30.11.2023 | Das zukünftige Wasserstoffnetzwerk in Europa könnte einen Großteil seiner „Ladung“ aus Lubmin erhalten. 330 Tonnen grünes H2 sollen in Mecklenburg-Vorpommern produziert werden. Hinter dem Projekt steckt die Unternehmergruppe Lhyfe, die sich der Energiewende widmet und Produzent und Lieferant von grünem und erneuerbarem Wasserstoff ist. Die Anlage ... mehr lesen

Welche Wasserqualität für H2-Produktion?

20.10.2023| Einen Förderbescheid über drei Millionen Euro bekam das Projekt „Natural Water to H2“. Damit will die Universität Duisburg-Essen mehr Nachhaltigkeit in der Wasserstoffproduktion erreichen. Reiner als Trinkwasser muss das Wasser sein, das in der sogenannten PEM-Elektrolyse für die Herstellung von H2 eingesetzt wird. Die häufig verwendeten ... mehr lesen

„Rohr frei für H2“: Fernleitung leitet Wasserstoff statt Erdgas

16.10.2023| „Rohr frei für H2“ – unter diesem Motto haben die Ferngasnetzbetreiber Nowega und OGE in Niedersachsen einen wichtigen Schritt auf dem Weg ins Wasserstoffzeitalter gefeiert: Erstmals in Deutschland wurde auf der OGE Verdichterstation Emsbüren mit der Umstellung einer Ferngasleitung auf den Transport von Wasserstoff begonnen. Dafür wurde zwei ... mehr lesen

Lhyfe macht grünen Wasserstoff für den Markt verfügbar

12.10.2023|Der Bau der größten Wasserstoff-Produktionsanlage in Deutschland startet: In Schwäbisch Gmünd errichtet das französische Unternehmen Lhyfe die Anlage, die vier Tonnen pro Tag und rund 1.000 Tonnen pro Jahr herstellen soll. Mit einer installierten Leistung von 10 MW wird es die erste große Anlage Lhyfes außerhalb ... mehr lesen

Wasserstoffanlage für Salzgitter AG

20.09.2023 | Einer der größten Wasserstoffanlagen Europas hat der Salzgitter-Konzern gerade in Auftrag gegeben. Die Andritz-Gruppe wird die 100 MW-Anlage für grünes H2 für die CO2-ärmere Stahlproduktion zur Verfügung stellen. Damit wird dann die bisher verwendete Kohle im industriellen Maßstab durch H2 ersetzt. mehr lesen

Grünes H2 für französische Raffinerie

14.09.2023 | Mehr als 400 Millionen Euro sollen für den Bau eines 200 MW Elektrolyseurs verwendet werden. Das kündigte jetzt das Unternehmen AirLiquide an. Der Elektrolyseor steht dann in Frankreich und soll die Versorgung der Gonfreville-Raffinerie von TotalEnergies mit grünem Wasserstoff sicherstellen. Die Zusammenarbeit zwischen Air Liquide und TotalEnergies ist Teil ... mehr lesen

bp treibt seinen Wandel zum integrierten Energieunternehmen voran

13.09.203 | Mit einem 10 Milliarden Euro schweren Investitionsprogramm will bp in Deutschland zur Sicherung der Energieversorgung und dem Gelingen Energiewende beitragen. Das Tankstellennetz der Marke Aral will bp mit einer neuen Infrastruktur für CO2-arme Mobilität ausbauen. Bis 2030 sollen 20.000 ultraschnelle Ladepunkte für Pkw und ein Netz von CO2-ä... mehr lesen

Woher Deutschland künftig Wasserstoff und PtX-Produkte importieren könnte

04.09.2023 | Fossile Energieträger wie Öl und Gas müssen zukünftig durch klimaschonende Alternativen ersetzt werden. Da die heimischen Alternativen den Bedarf nicht decken können, wird Deutschland auch künftig ein Energieimportland bleiben. Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat im Auftrag der Stiftung H2Global untersucht, in ... mehr lesen

Neue Technologie soll die Herstellung grünen Wasserstoffs günstiger machen

22.08.2023 | Das kalifornische Unternehmen NewHydrogen, Inc. entwickelt eine neuartige Technologie, die Wasser und Wärme anstelle von Elektrizität nutzt, um den weltweit günstigsten grünen Wasserstoff zu produzieren. Der Standard für die Herstellung von grünem Wasserstoff ist heute die Elektrolyse, bei der Elektrolyseure mit Hilfe von Sonnen- ... mehr lesen

BP Ventures investiert in die Herstellung von Wasserstoffelektrolyseuren

15.08. 2023 | Das us-amerikanische Unternehmen Advanced Ionics, Entwickler einer neuen Kategorie von Wasserstoff-Elektrolyseuren, hat von Investoren eine Finanzierung für die Ausweitung der Produktion von grünem Wasserstoff erhalten. 12,5 Millionen US-Dollar kamen in der Finanzierungsrunde zusammen, angeführt von BP Ventures, und weiteren Investoren, darunter Clean Energy Ventures, Mitsubishi Heavy Industries und ... mehr lesen

Speicherung von Wasserstoff in Porenspeicher wird im Forschungsprojekt HyStorage untersucht

08.08.2023 | Die Eignung von Porenspeichern für die Speicherung von Wasserstoff will ein Konsortium unter der Leitung der Uniper Energy Storage im Forschungsprojekt „HyStorage“ untersuchen. Porenspeicher sind poröse Gesteinsformationen, in denen unterirdisch große Mengen Gas gespeichert werden können. Das Konsortium will in drei Testphasen unterschiedliche Gasgemische aus Methan (... mehr lesen

H2-Lkw-Sharing

01.08.2023 | Shell eröffnet Online-Verleih von Wasserstoff-Lastwagen: Bei Shell Hydrogen Pay-Per-Use können Flottenbetreiber testen, ob eine mögliche Umstellung des Fuhrparks auf wasserstoffbetriebene Lkw infrage kommt. Die ersten 25 Shell-eigenen 15-Tonnen-Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge vom Hersteller Paul Nutzfahrzeuge des Typs Mercedes-Benz Atego werden ab der zweiten Jahreshälfte 2023 verfügbar sein. mehr lesen

Brennstoffzellen-Antrieb geht in Serie

13.07.2023 | Für das Unternehmen Bosch beginnt ein neues Zeitalter: Die Serienfertigung des Brennstoffzellen-Antriebssystems startet am Standort Stuttgart-Feuerbach. Pilotkunde ist des Unternehmen Nikola aus den USA. Dort sollen im dritten Quartal 2023 Busse mit Brennstoffzellen-Elektroantrieb auf den Markt kommen. Damit ist das Technologieunternehmen an der gesamten Wasserstoff-Wertschöpfungskette aktiv und entwickelt Technik ... mehr lesen

Wasserstoff vom Dach

21.06.2023 | Fotoreaktormodule sollen künftig Wasserstoff, Kraftstoff und Trinkwasser vom Dach ermöglichen – das erforschen die Mitarbeitenden des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gemeinsam mit kanadischen Partnern. Das Ganze geschieht mittels künstlicher Fotosynthese mithilfe von Sonnenlicht. Bisher geschah das im Labor. Mit einem Konzept für hocheffiziente Fotoreaktorpaneele, die ... mehr lesen

Grünes H2 für Raffinerie Leuna

21.06.2023 | Raffinerie Leuna goes green: TotalEnergies und das Erdgasvertriebsunternehmen VNG haben jetzt eine Vereinbarung zur CO2-Reduktion der Raffinerie getroffen. Dies geschieht mithilfe von grünem Wasserstoff aus erneuerbarem Strom, den VNG in einem 30 MW-Elektrolyseur in Bad Lauchstädt produziert und nach Leuna liefert. So sollen die CO2-Emissionen um 80.000 Tonnen ... mehr lesen

Allianz für grünen Wasserstoff

14.06.2023 | Yara Clean Ammonia und Cepsa haben eine strategische Partnerschaft gebildet, um zwischen den Häfen von Algeciras und Rotterdam den ersten Korridor für grünen Wasserstoff einzurichten. Damit soll die Dekarbonisierung der europäischen Industrie und des Schiffsverkehrs vorangetrieben werden. Dabei versorgt Yara Cepsa mit Ammoniakmengen, was dem Energieunternehmen ... mehr lesen

Weltweit größte H2-Produktionsanlage entsteht in Saudi-Arabien

22.05.2023 | Grüner Wasserstoff soll zukünftig in Saudi-Arabien entstehen. Die Verträge zur Erstellung der weltweit größten Produktionsanlage sind unterschrieben. Die Anlage wird derzeit in Oxagon, in der saudi-arabischen Region NEOM, gebaut. Die NEOM Green Hydrogen Company (NGHC) hat auch den Vertrag über Engineering, Beschaffung und Bau mit Air ... mehr lesen

Grüner Wasserstoff aus Finnland

03.05.2023 | Neste arbeitet daran, in der Raffinerie Provoo in Finnland ab 2026 grünen Wasserstoff herzustellen. „Unser Projekt ist eines der größten Entwicklungsprojekte zur Produktion von grünem Wasserstoff in europäischen Raffinerien und unterstützt unser Ziel, die Porvoo-Raffinerie bis 2030 zur nachhaltigsten Raffinerie Europas zu machen. Der grüne Wasserstoff ... mehr lesen

Wasserstoffproduktion offshore

26.04.2023 | Offshore-Windenergieanlagen sind inzwischen etabliert, dass man mit Anlagen auf dem offenen Meer aber auch eine Wasserstoffproduktion betreiben kann, ist neu. Herausgefunden haben das Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE. Sie haben mit weiteren Projektpartnern ein Konzept für eine H2-Produktionsanlage auf dem offenen Meer entwickelt – ... mehr lesen

Allianz für Wasserstoff

25.04.2023 | Projekte für Wasserstoffimport, -produktion, -transport und -verbrauch werden in der neuen Unternehmensallianz gebündelt. Mit bp, Gasunie, Nowega, NWO, Salzgitter. Thyssengas und Uniper haben sich sieben Unternehmen zusammengeschlossen, um ihre H2-projekte in Nordwestdeutschland zu verbinden. Ziel ist es, Wilhelmshaven als künftigen Standort für Import und Produktion ... mehr lesen

Flüssiger Wasserstoff soll verschifft werden

23.04.2023 | Total Energies hat sich mit LMG Marin und Bureau Veritas zusammengeschlossen, um einen groß angelegten Transport für flüssigen Wasserstoff zu entwickeln. Das Schiff soll ein Fassungsvermögen von 150.000 Kubikmetern haben. Wasserstoff in verflüssigter Form auf dem Seeweg transportieren zu können, wird eine der größten technologischen ... mehr lesen

HYVIA errichtet ersten Elektrolyseur in seinem Werk in Frankreich

14.04.2023 | HYVIA, das Joint Venture zwischen dem Fahrzeughersteller Renault und dem Spezialisten für Wasserstoffmobilität Plug, hat einen ersten Elektrolyseur in seinem Werk im französischen Flins in der Region Ile-de-France installiert. Dieser Elektrolyseur mit einer Leistung von 1 MW hat eine Kapazität von 400 kg pro Tag für die ... mehr lesen

Wärtsilä, Höegh LNG und Partner wollen Transport von Wasserstoff vereinfachen

13.04.2023 | Der finnische Technologiekonzern Wärtsilä und das norwegische Unternehmen Höegh LNG wollen zusammen mit weiteren Partnern die Verfügbarkeit von Speicher- und Transportkapazitäten für Wasserstoff in großem Maßstab verbessern. Aufgrund seiner geringen volumetrischen Energiedichte und der potenziell hohen Verdampfungsverluste ist Wasserstoff jedoch schwer zu speichern ... mehr lesen

Forscher entwickeln neues System zur Umwandlung von Meerwasser in Wasserstoff

11. April 2023 | US-amerikanische Forscher haben einen Weg gefunden, Wasserstoff aus dem Meer zu gewinnen, indem sie Meerwasser durch ein Doppelmembransystem und Strom leiten. Das Design ihres Experiments erwies sich als erfolgreich bei der Erzeugung von Wasserstoff aus Meerwasser, ohne große Mengen schädlicher Nebenprodukte zu produzieren. Meerwasser besteht aus Wasserstoff, ... mehr lesen

Honeywell stellt organische Flüssigwasserstoff-Trägerlösung vor

10.04.2023 | Das us-amerikanische Technologieunternehmen Honeywell hat eine Liquid Organic Hydrogen Carrier (LOHC)-Technologie entwickelt, die eine Lösung für den Transport von Wasserstoff über lange Strecken darstellt. Wasserstoff ist unter Standardbedingungen ein entflammbares Gas mit geringer Dichte und kann nicht effizient in gasförmigem Zustand transportiert werden. Bei der LOHC-Lö... mehr lesen

Elektrolyseure für neue eFuels-Anlage in Texas

08.03.2023 | HIF Global, ein weltweit tätiges Unternehmen für eFuels, plant den Bau einer Produktionsanlage für eFuels in Matagorda County, Texas (USA). Für die Herstellung des dazu benötigten grünen Wasserstoffs setzt das Unternehmen auf Elektrolyseure von Siemens Energy. HIF und Siemens Energy sind mit dem Front-End-Engineering ... mehr lesen

Optimierung der AEM-Elektrolyse von „grünem“ Wasserstoff

01.03.2023 | Für die Energiewende werden große Mengen Wasserstoff aus der Elektrolyse mit regenerativen Energieträgern gebraucht. Erforderlich sind dafür energie- und ressourcensparende sowie kostengünstige Verfahren. Um die Herstellung von „grünem“ Wasserstoff noch effizienter zu machen, will ein internationales Forscherteam aus Deutschland und Neuseeland das Verfahren der ... mehr lesen

Wasserstoff durch magnetische Kühlung effizient verflüssigen

29.02.2023 | Wasserstoff soll eine zentrale Rolle bei der Energiewende spielen, doch seine effiziente Speicherung mit der herkömmlichen Verflüssigungstechnologie ist derzeit noch eine Herausforderung. Im EU-Forschungsprojekt HyLICAL wollen Forschende nun einen Prototyp bauen, der durch eine unterstützende magnetische Kühlung die industrielle Wasserstoff-Verflüssigung wirtschaftlicher machen soll. Die Vorkü... mehr lesen

bp plant einen grünen Wasserstoff-Cluster in der spanischen Region Valencia

28.02.2023 – bp hat Ende Februar 2023 in seiner Raffinerie in Castellón den grünen Wasserstoff-Cluster der Region Valencia (HyVal) gestartet. Unter der Leitung des Mineralkkonzern soll diese öffentlich-private Kooperationsinitiative schrittweise eine Elektrolysekapazität von bis zu 2 GW bis 2030 entwickeln, um grünen Wasserstoff in der bp-Raffinerie zu produzieren. Damit will bp ... mehr lesen

Studie zur künftigen Nachfrage und Preisen für Wasserstoff

09.02.2023 | Grüner Wasserstoff und seine Derivate sollen tragende Säulen des künftigen Energiesystems werden, doch wie sich die Nachfrage und Preise entwickeln werden, ist noch weitgehend unklar. Die neue Studie »Preiselastische Wasserstoffnachfrage in Deutschland – Methodik und Ergebnisse« des Fraunhofer ISI und Energy Systems Analysis Associates – ESA² GmbH hat dazu ... mehr lesen

Air Liquide und TotalEnergies wollen ein Netz von über 100 Wasserstofftankstellen für schwere Nutzfahrzeuge in Europa aufbauen

02.02.2023 |Air Liquide und TotalEnergies werden ein Joint Venture zu gleichen Teilen gründen, um ein Netz von Wasserstofftankstellen für schwere Nutzfahrzeuge auf wichtigen europäischen Straßenkorridoren aufzubauen. Ziel ist es, in den kommenden Jahren mehr als 100 Wasserstofftankstellen an wichtigen europäischen Straßen in Frankreich, den Benelux-Staaten und ... mehr lesen

„sH2unter@ports“: Wasserstoffantrieb für Rangierloks in Häfen

26.01.2023 | In deutschen Häfen fahren eine Menge Rangierloks durch die Gegend, um Waggons und Fracht von A nach B zu bringen. In Sachen Klimaneutralität müssen auch solche Nischen mitgedacht werden. Das geschieht für Hamburg und Bremen jetzt im Verbundprojekt "sH2unterports", wo es darum geht, eben diese ... mehr lesen

Grüner Wasserstoff aus Abu Dhabi?

15.01.2023 | Die Niederlande als „Wasserstoffdrehscheibe“ für Europa? Der erste Schritt ist getan. Der niederländische Außenminister Wopke Hoekstra und Masdar, eines der weltweit führenden Unternehmen für saubere Energie, haben eine Absichtserklärung unterschrieben, um die Möglichkeiten eines Exports von grünem H2 zu untersuchen. Entwickelt werden ... mehr lesen

Equinor und RWE kooperieren bei Energiesicherheit und Dekarbonisierung

05.02.2023 | Der norwegische Energiekonzern Equinor und RWE haben Anfang Januar 2023 vereinbart, bei der Entwicklung groß angelegter Wertschöpfungsketten für kohlenstoffarmen Wasserstoff zusammenzuarbeiten. Die Partner wollen Kohlekraftwerke durch wasserstofftaugliche Gaskraftwerke in Deutschland ersetzen und eine Produktion von kohlenstoffarmem und erneuerbarem Wasserstoff in Norwegen aufbauen, der über eine Pipeline nach Deutschland exportiert ... mehr lesen

Gewinnung von Wasserstoff aus Luft und Sonnenenergie

04.01.2023 | Chemieingenieure der Universität École polytechnique fédérale de Lausanne in der Schweiz haben ein Gerät erfunden, das Wasser aus der Luft auffängt und daraus Wasserstoff herstellt. Betrieben wird es ausschließlich mit Sonnenenergie. Die Technik basiert auf neuartigen, porösen und transparenten Gasdiffusionselektroden, die den Kontakt ... mehr lesen

Vopak und Hydrogenious LOHC Technologies wollen die Wasserstofflogistik voranbringen

04.01.2023 | Das Tanklagerunternehmen Vopak und die Hydrogenious LOHC Technologies wollen LOHC-Marktlösungen für die effiziente Wasserstoffspeicherung und groß angelegte Pilotprojekte künftig gemeinsam vorantreiben. Dazu werden sie unter dem Namen LOHC Logistix GmbH ein gleichberechtigtes Joint Venture für die Speicherung, den Transport und die Lieferung von Wasserstoff auf der ... mehr lesen

Entwicklung eines großen PtX-Projekts für Wasserstoff und Ammoniak in Grönland

03.01.2023 | Das norwegische Unternehmen H2Carrier AS und die in Grönland ansässige Anori A/S haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um den ersten kommerziellen Windpark in Grönland mit anschließender Produktion und Export von grünem Ammoniak zu entwickeln. Der Windpark soll 1,5 GW erneuerbare Energie umfassen, die das ... mehr lesen